Weltwärts

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst „weltwärts“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und unterstützt das Interesse von Jugendlichen an freiwilliger Arbeit in Entwicklungsländern. Der Initiative unterstehen viele verschiedene Entsendeorganisationen, welche sich dann letztendlich um die jungen Leute kümmern. In meinem Fall ist diese Entsendeorganisation der ASC Göttingen von 1846 e.V. in Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen.

75% der Kosten werden hierbei vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernommen.

Die restlichen Kosten werden teils vom ASC Göttingen von 1846 e.V. direkt übernommen, welcher in Kooperation mit dem Landessportbund Niedersachsen Maßnahmen zur Förderung des Sports, u.a. dieses internationale Freiwilligenprojekt Weltwärts organisiert. Dafür ist der ASC seit 2008 anerkannte Entsendeorganisation.

1500 € muss der Freiwillige jedoch durch das Aufbauen eines Spendenkreises selber aufbringen, damit die Kosten für Vor- und Nachbereitung, den Flug und die laufenden Kosten während des Auslandsaufenthaltes (Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten vor Ort, Auslandskranken- und Unfallversicherung,Taschengeld) gedeckt werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s